NLP (Neurolinguistisches Programmieren)

Was ist NLP?

 

Coaching oder Psychotherapie?

 

Warum komme ich nicht wirklich weiter? Was will ich und wie erreiche ich das?

 

Solche Fragen stellen sich viele Menschen im Laufe des Lebens. Steckt man fest, sind Impulse von Außenstehenden oft sehr hilfreich. Ein Coaching soll den Hilfesuchenden in die Lage versetzen, eigene Ressourcen zu aktivieren. Das Coaching führt idealerweise dazu, dass er wieder Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten findet und erkennt, was er eigentlich will oder auch nicht will.

 

Während sich gesunde Menschen durch Coaching unterstützen lassen können, richtet sich Psychotherapie mit NLP an Menschen, die sich durch ihr Problem im Alltag eingeschränkt fühlen. Der Leidensdruck ist unter anderem dabei entscheidend dafür, ob jemand krank ist.

 

Viele Menschen haben zum Beispiel Angst vor Prüfungen. Zu schauen, woher die Angst kommt und das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten zu stärken, das wäre eine Aufgabe für ein Coaching.

Wenn diese Angst aber so schlimm wird, dass Prüfungen aufgeschoben oder nicht geschrieben werden und somit die Lebensplanung des Klienten in Gefahr gerät, dann wird die Angst pathologisch.

 

NLP (sowohl als Caoching und auch als Therapie) ist eine spannende Reise zu sich selbst. Neurolinguistisches Programmieren beschäftigt sich mit unserem subjektiven Erleben, mit effektiver Kommunikation und dem Veränderungspotenzial, über das jeder von uns verfügt.

 

NLP ist eine bewährte Kommunikations- und Motivationsmethode, die in den 1980er-Jahren nach genauer Analyse sehr erfolgreicher Psychotherapeuten (Fritz Perls, Virginia Satir, Milton H. Erickson) entwickelt wurde. NLP vereint psychotherapeutische Ansätze, u.a. Elemente aus Coaching, Hypno-, Familien- und Gestalttherapie, zu einer lösungsorientierten Beratung. NLP verbindet viele Einflüsse, z. B. die Systemtheorie von Gregory Bateson und die Kommunikationstheorie von Paul Watzlawick.  NLP verstärkt innere Ressourcen durch Einüben bestimmter Handlungs- und Kommunikationsmuster. Diese Methoden wirken auch in der Kurzzeittherapie erstaunlich gut. Das Gehirn lernt oftmals schnell unerwünschtes oder schädliches Verhalten und speichert diese unangenehmen Erfahrungen ab. Mit der richtigen Technik lernt es aber genauso schnell wieder, diese zu vergessen oder zu verändern.

 

NLP bietet Erklärungsmodelle und Strategien an

  • um erfolgreich mit anderen und vor allem mit sich selbst zu kommunizieren,
  • um die eigenen Wahrnehmungsfähigkeiten zu trainieren und auch zu verfeinern,
  • um persönliche Fähigkeiten zu entdecken und auch einzusetzen,
  • um effizientere, neue Handlungs- und Beurteilungsmodelle durch veränderte Denk- und Sichtweise zu erhalten,
  • um Ziele zu formulieren und diese auch zu verwirklichen,
  • um auf Veränderungen flexibel zu reagieren,
  • um mit unserer Sprache richtig umzugehen.

NLP arbeitet in vielen Fällen auf der unbewussten Ebene und bringt in der Regel schnelle Veränderungen und Lösungen.

 

 

DU HAST MEHR MÖGLICHKEITEN ALS DU DENKST,

GANZ ZU SCHWEIGEN VON DEN MÖGLICHKEITEN AN DIE DU NICHT DENKST.

 

UNBEKANNT

Kontaktformular

ENTSPANNEN LERNEN – ENTSPANNT LERNEN

Claudia Preschl

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Mohnblumenweg 5

86415 Mering

 

 

Mobil: 0171 9415444

 

 

claudia.preschl@kabelmail.de

www.entspannen-und-lernen.com

Sie haben Fragen? Schreiben Sie mir eine Nachricht. Ich nehme schnellstmöglich Kontakt zu Ihnen auf.